Druckansicht - Dienstag 23. September 2014
Schriftart: » non-serif » serif || Schriftgröße: » normal » groß » sehr groß || Farben: » färbig » hell » dunkel
BLINDENSPORT.AT
OEBSV

im Oktober in Wien: Fußball für Blinde - hier geht´s zur Ausschreibung ...
Sportarten:


Immer sportlich unterwegs, am liebsten auf den Skiern - Herta Renner
Grazer Blindensportsektion trauert um Herta Renner

Unsere Sportkollegin Herta Renner hat den jahrelangen Kampf gegen ihre schwere Erkrankung am 19. September 2014 viel zu früh im 54. Lebensjahr verloren. Trotz ihrer schweren Sehbehinderung war Herta eine begeisterte Schiläuferin und für ihr Leben gerne am Tandem unterwegs.

Unser aufrechtes Mitgefühl gilt ihrer Familie - wir werden Herta nie vergessen! 

  



Albin gemeinsam mit Bernhard beim Finishen
Albin Arnstorfer erstmals beim Wachaumarathon
Am 14.09.2014 lief Albin Arnstorfer mit seinem Begleitläufer Bernhard Santner erstmals den Marathon in der Wachau. Trotz schmerzhafter Krämpfe in den Oberschenkeln ab km 25 lief er die volle Distanz in 4:31 h durch. Es war trotz aller Strapazen ein einmaliges Erlebnis - weiter zu empfehlen!



Beim Weltcup in Innsbruck wurde um jeden Ball gekämpft
Italiener und Russinnen triumphieren in Innsbruck

Der Torball Weltcup 2014 ist Geschichte. 120 Sportler aus 7 Nationen waren in der Innsbrucker Olympiahalle mit dabei. Bei den Frauen siegten die Vertreterinnen aus Russland mit einem knappen 5:4 im Finale gegen Mol aus Belgien. Bei den Männern gewann Trento aus Italien mit einem 5:3 Finalsieg gegen Landshut aus Deutschland. Den mitfavorisierten Tirolern gelang der Sprung auf das Stockerl und erreichten Platz 3, der OÖBSC aus Linz Platz 7. Die Tiroler Frauen wurden Vierte, einen Platz vor der Mannschaft aus Graz.

Hier geht´s zu allen Details und Ergebnissen und zur Homepage des Veranstalters !

  




120 Sportler aus 7 Nationen nehmen beim Weltcup ins Innsbruck teil.

Am Freitag, 5. Sept. wurde in der Tiroler Landeshauptstadt der IBSA Welt- und Europacup Torball 2014 feierlich eröffnet. Teilnahmeberechtigt sind die Landesmeister, Titelverteidiger und wenn eine Nation keine eigene Meisterschaft austrägt, auch die jeweilige Nation, Beispiel Russland. 

  



im Oktober in Wien: Fußball für Blinde - hier geht´s zur Ausschreibung ...



Christopher Dibon (Sk Rapid Wien) und der sehbehinderte Danijel Krnjeta unterstützen Licht für die Welt. Beide werden beim Night-Run am Start sein.

Wer am Dienstag, 30.9.2014 in der Nähe von Wien ist, sollte sich dieses spezielle Lauferlebnis nicht entgehen lassen. Zusätzlich zur Bewegung für sich selbst, hilft man Menschen mit Behinderungen in Armutsgebieten Afrikas.

Nach den Erfolgen der letzten Jahre gibt es wieder ein spezielles Angebot des Veranstalters und des ÖBSV, um diese Solidarität durch viele TeilnehmerInnen mit Behinderung noch mehr für alle zum Ausdruck zu bringen.

An alle "Nichtläufer": es gibt keinen Zeitdruck.…ein brasilianischer Trommler bildet den Abschluss, dieser darf nicht vor dir im Ziel ankommen!

  




Leichtathletik EM in Swansea

Von der Europameisterschaft Leichtathletik in Großbritannien gibt es eine Silbermedaille im Speerwurf von Eder Natalija (B2) zu berichten. Der zweite Starter, Bil Marinkovic (B1), ging sowohl im Speerwurf, als auch im Diskuswurf leer aus. Alle Ergebnisse von der EM gibt es auf der IPC-Homepage

  





29. dezentraler Österreich-Cup im Luftgewehrschießen

Zum 29. Mal wird in der Zeit vom 1. Oktober 2014 bis 31. Jänner 2015 der dezentrale Österreich-Cup im Luftgewehrschießen für Blinde und Sehbehinderte mit 4 Qualifikationsrunden am heimischen Schießstand und einer Finalrunde durchgeführt, wozu alle Schützinnen und Schützen zur Teilnahme eingeladen werden. Nähere Informationen gibt´s in der Ausschreibung



zur ersten Seite  vorherige Seite     1 2 3 4 5 6 7 8     nächste Seite  zur letzten Seite
Vorschau
Trainingskurs Futsal
Beginn: 03.10.2014

Blindenfußball Trainingskurs
Beginn: 10.10.2014

ÖstM Torball
Beginn: 29.11.2014
© 2005 Fachausschuss Blinden- und Sehbehindertensport in Österreich, powered by: siteswift.com
© 2005 Fachausschuss Blinden- und Sehbehindertensport in Österreich, powered by: siteswift.com