Druckansicht - Sonntag 24. Mai 2015
Schriftart: » non-serif » serif || Schriftgröße: » normal » groß » sehr groß || Farben: » färbig » hell » dunkel
BLINDENSPORT.AT
OEBSV

Der brasilianische Erfolgstrainer Gerson Coelho Coutinho leitet den Einführungs- u. Trainingskurs Blindenfussball in Wien! Hier geht's zur Ausschreibung !

Ab sofort könnt ihr Blindensport.at auch auf Facebook folgen!   

Sportarten:

Das Sehbehinderten-Nationalteam in Rot_Weiß_Rot

Am Wochenende vom 21. bis 23. November traf sich das österreichische Fußballnationalteam der Sehbehinderten in Wien für die letzte gemeinsame intensive Vorbereitungsphase hinsichtlich der Europameisterschaft die vom 10. bis 17.Dezember in La Spezia, Italien, stattfinden wird. Um so richtig in Wettkampfrhythmus zu kommen, standen drei Testspiele innerhalb von drei Tagen gegen drei verschiedene Gegner auf dem Programm. 

  



Parkbad Linz, Untere Donaulände 11

Im Parkbad in Linz fanden die OÖ Landesmeisterschaften in Schwimmen für alle Behinderten statt. Vom Blindensportclub (OÖBSC) waren fünf Sportler am Start.
Bei den Frauen gewann über 50 und 100 m Freistil Erna Berger vor Claudia Möseneder. Franz Engleder krönte sich bei den Männern über 50 und 100m Freistil, sowie über 100m Brust zum Triplesieger. Bayerhofer Robert und Gierlinger Christian landeten auf den Plätzen zwei und drei.

  



Mannschaftsfoto
Erstmals Fußballtraining für Vollblinde

Am 10./11. Oktober fand in Wien erstmals ein Training für fußballbegeisterte Sportler ohne Sehrest statt. Neun Teilnehmer fanden sich ein und übten Grundlegendes, von Raumorientierung mit und ohne Ball, bis hin zum richtigen Ballführen. Damit es zu keinerlei Bevorteilungen kommen kann, müssen beim Blindenfußball alle Spieler eine lichtundurchlässige Brille tragen. Der Termin für das nächste gemeinsame Training wird rechtzeitig unter Termine bekannt gegeben.    

  



Mannschaftsfoto
Erstmals Fußballtraining für Vollblinde

Am 10./11. Oktober fand in Wien erstmals ein Training für fußballbegeisterte Sportler ohne Sehrest statt. Neun Teilnehmer fanden sich ein und übten Grundlegendes, von Raumorientierung mit und ohne Ball, bis hin zum richtigen Ballführen. Damit es zu keinerlei Bevorteilungen kommen kann, müssen beim Blindenfußball alle Spieler eine lichtundurchlässige Brille tragen. Der Termin für das nächste gemeinsame Training wird rechtzeitig unter Termine bekannt gegeben.    

  



B2/B3 Futsal-Team schlägt SNT Rapid Wien
Im Rahmen des dreitägigen Trainings in Wien, bestritt das Nationalteam Futsal ein Freundschaftsspiel gegen das Special Needs Team von SK Rapid. In einer äußerst spannenden Partie schenkten sich beide nichts. Die knappe Pausenführung von 1:0 für das Team der sehbehinderten Kicker passte zum engen Spielverlauf. In der zweiten Halbzeit drehte dann die Mannschaft von Trainer Rene Gaida richtig auf und gewann schließlich noch deutlich mit 5:0.


Tolle Duelle beim Showdown

21 blinde/sehbehinderte Schülerinnen und Schüler der 5. bis 9. Schulstufe aus der Sehbehindertenschule Zinckgasse und aus dem Blindeninstitut (BBI) in Wien, nahmen im Rahmen der 1. Paralympic School Games beim Bewerb Showdown teil. Souverän ohne Niederlage überstand Medina Zyberi die Gruppenphase, das Achtel- und das Viertelfinale und zog mit einer grandiosen Vorstellung im Halbfinale mehr als verdient ins Finale ein. Dort wartete der um nichts schlechter spielende Alex Marincovic. 

  



Ein spannendes Spiel im freundschaftlichen Aufeinandertreffen: Das Special Needs Team von Rapid und die Futsal-Nationalmannschaft
B2/B3 Futsal-Team präsentierte sich in guter Verfassung

Im Rahmen des dreitägigen Trainings in Wien, bestritt das Nationalteam Futsal ein Freundschaftsspiel gegen das Special Needs Team von SK Rapid. In einer äußerst spannenden Partie schenkten sich beide nichts. Die knappe Pausenführung von 1:0 für das Team der sehbehinderten Kicker passte zum engen Spielverlauf. In der zweiten Halbzeit drehte dann die Mannschaft von Trainer Rene Gaida richtig auf und gewann schließlich noch deutlich mit 5:0.

  



Kids in Action - Showdown

Insgesamt werden morgen, 22. April, über 230 Schüler mit unterschiedlichen Behinderungen von der 5. bis zur 9. Schulstufe in Wien 20, Hopsagasse 3, in verschiedenen Sportarten ihre Sportlichkeit unter Beweis stellen. Die blinden und sehbehinderten Schüler z. B.  tragen ein Showdown-Turnier aus. Zuschauer sind dabei herzlich willkommen.
Die Paralympic School Games sind eine Kooperation zwischen dem Wiener Behindertensportverband, dem Österreichischen Paralympischen Committee, dem Stadtschulrat für Wien und dem Österreichischen Behindertensportverband.

  




Ballsport in Wien - Goalball und Blindenfußball

Ab 13. Februar wird es einen regelmäßigen Trainingsbetrieb für blinde Fußballbegeisterte in der Sporthalle der PVA in Wien, Friedrich-Hillegeist-Straße 1, Beginn: 16:30 Uhr, geben. Interessenten melden sich bitte bei Matias Costa.

Ganz neu, ebenfalls in der PVA Halle, abwechselnd mit Blindenfußball, wird dann ab 6. März vierzehntägig ein Training für Goalball angeboten. Alle die sich gerne einmal in Goalball versuchen möchten, sind eingeladen sich bei Dolores Plutsch zu melden.     

Dieses Trainingsangebot für ALLE Interessierten ist in Zusammenarbeit mit dem Wiener Behindertensportverband, dem ABSV Wien und dem VSC Wien entstanden, vielen Dank dafür! 

  



Torballtrainer Markus Fischnaller (ganz rechts im weißen Shirt)
Torballtrainer vergoldet

Am 29. September, dem Tag des Ehrenamtes, wurde Torballtrainer Markus Fischnaller die Tiroler Ehrenamtsnadel in Gold verliehen. Die Auszeichnung erhielt er für sein jahrelanges Engagement im Bereich Torball des Blinden- und Sehbehindertensports Tirol. Zusätzlich ist er seit vielen Jahren Österreichs Nationaltrainer Männer.

Neben Landeshauptmann Günther Platter, Landesrätin Patricia Zoller-Frischauf und Abgeordnete DI Gabriele Fischer, bedankte sich auch Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer, Vizebürgermeisterin Mag.a Sonja Pitscheider, Vizebürgermeister Christoph Kaufmann, sowie die Stadträte Franz X. Gruber und Andreas Wanker. Wir GRATULIEREN Markus Fischnaller sehr herzlich!! 

  



Die Sehbehindertenschule in Wien 15, Zinckgasse, spielt ab heute die nächsten vier Wochen Showdown. In einem im Moment nicht weiter verwendeten Klassenzimmer wurde unter der Leitung von Karl Mayr, verantwortlich für den organisierten Blinden- und Sehbehindertensport in Österreich, fleißig geübt. Die Kinder zeigten sich begeistert und waren kaum wegzubringen vom Tisch. Ziel ist, bei den 1.Paralympic-School-Games am 22. April in Wien mitzumachen. 

  




Karin Becker mit Begleitsportler

Die Österreichischen Staatsmeisterschaften für Golfer mit Behinderung wurden von 28. - 30. September in Klagenfurt im Golfclub Seltenheim ausgetragen. Karin und ihr Begleitsportler haben zusammen viel trainiert und sind mit großen Erwartungen zu diesem für Golfspieler mit Behinderung größten Turnier in Österreich angereist. Der Platz in Seltenheim war in einem ausgezeichneten Zustand, die Grüns waren mega-schwer und das Wetter auf Seite der Golfer.

  



zur ersten Seite  vorherige Seite     1 2 3 4 5 6 ... 8 9 10     nächste Seite  zur letzten Seite
Vorschau

Blindenfußball Trainingskurs
Beginn: 12.06.2015

ÖM Luftgewehr
Beginn: 13.06.2015

Multisportwoche
Beginn: 05.07.2015

16. Alpencup Torball
Beginn: 26.09.2015
© 2005 Fachausschuss Blinden- und Sehbehindertensport in Österreich, powered by: siteswift.com
© 2005 Fachausschuss Blinden- und Sehbehindertensport in Österreich, powered by: siteswift.com