Albin Arnstorfer und Julia Schneider erstmals LA-Staatsmeister

02.07.2007 - Albin Arnstorfer (ABSV Wien) und Julia Schneider (Vorarlberger BSC) holten ihre ersten Staatsmeistermedaillen bei den Titelkämpfen in Wattens (Tirol). Dabei überraschte vor allem die Vorarlbergerin, die nicht nur den Weitsprung sondern auch das Kugelstoßen gewann.

  

Die favorisierte Bianca Bazala (VSC Wien) konnte bei den sehbehinderten Weitspringerinnen gegen Julia Schneider nicht viel ausrichten. Die Vorarlbergerin gewann 3 Zentimeter vor ihrer Schwester Belinda, Bianca wurde Dritte. Auch im Kugelstoßen holte sich Schneider mit einem Stoß über 7m die Goldene.

Bei den Herren konnte sich Albin Arnstorfer über 5000m durchsetzen und holte seinen ersten Titel. Die 10000m am Sonntag mittag bei 30 Grad im Schatten hat ihm dann alles abverlangt. Leider fiel der zweite sehbehinderte Langstreckenläufer, Albert Unger (VSC Wien), ca. bei der Hälfte der Distanz der Hitze zum Opfer und musste aufgeben.  

Überragender Läufer bei den blinden Athleten ist schon seit Jahren der Steirer Franz Griesbacher (VSK Graz), so auch diesmal. Leider blieben seine Laufleistungen aufgrund fehlender Teilnehmer aus Sicht der Medaillenvergabe unbelohnt. 

Anders bei den blinden Herren: Bil Marinkovic (ABSV Wien), er schleuderte den Speer wieder auf hervorragende 52,32m und holte sich die Titeln im Diskus und mit persönlicher Bestleistung auch im Kugelstoßen mit 11,96m, Zweiter wurde hier Willi Monschein (VSC Wien).  

Bei den sehbehinderten Männern lief der wiedererstarkte Danijel Krnjeta die 100m in 12,26sec., Wolfgang Moll überquerte die Hochsprunglatte bei 1,66m und sprang 5,62m weit.  

  

Leider konnten in vielen Bewerben keine Titel vergeben werden, da oft nur ein oder zwei Teilnehmer am Start waren. Hier wird man sich für die Zukunft dringend etwas überlegen müssen. Wahrscheinlich ist die Einführung, so wie international schon länger üblich, dass die Klassen B1 bis B3 zusammengelegt werden und nur mehr Damen und Herren getrennt gewertet werden. Ein Punktesystem sorgt dafür, dass der Nachteil des schlechter Sehens durch einen Faktor weitestgehend ausgeglichen werden kann.   

  

Ergebnisliste





Österreichischer Behindertensportverband (ÖBSV)
Kompetenzgremium Blinden- und Sehbehindertensport
Brigittenauer Lände 42
1200 Wien
Fon: +43 1 33 26 134

[IMPRESSUM]