10,5 km durch Linz im Rahmen vom Marathon

Mit Ronny Plank vom OÖBSC Linz und Mike Tumfart, ABSV Wien, waren zwei sehbehinderte Läufer unter den 6000 Teilnehmern beim ¼ Marathon in Linz.

 

Bei kühlem aber durchaus lauffreundlichem Wetter ging es vom Start weg rasant dahin, was sich das ganze Rennen lang nicht mehr änderte. In 36:37min. finishte Plank sensationell als gesamt Sechster. Die Altersklasse (AK40) hat er überlegen gewonnen. Aber auch Tumfart konnte mit einer Laufzeit von  42:55min. überzeugen, er belegte damit Platz 70. In seiner Alterskategorie (AK35) bedeutete diese Zeit Platz 12. Wir gratulieren den beiden herzlich!

 

Der vollblinde Franz Engleder (OÖBSC Linz) benötigte für die selbe Distanz 01:13,12. Der vierte im Bunde, Kurt Viertlmayer (sehbehindert), ebenfalls vom OÖBSC Linz, startete über die halbe Marathondistanz und benötigte dafür 2:08,36.

Vorschau




Österreichischer Behindertensportverband (ÖBSV)
Kompetenz-Gremium Blinden- und Sehbehindertensport
Brigittenauer Lände 42
1200 Wien
Fon: +43 1 33 26 134

[IMPRESSUM]