Luftgewehrschießen - inoff. WR durch Kurt Martinschitz

25.02.2008 - Der Kärntner Schütze Kurt Martinschitz hat beim ÖCup-Finale in Tirol einen inoffiziellen Weltrekord erzielt. Kurt schoß im Bewerb "stehend frei" 590 Ringe, auch den Bewerb "aufgelegt" konnte er für sich entscheiden. Der Vorarlberger Patrick Moor glänzte mit 575 Ringen bei seinem ersten Wettkampf in diesem Bewerb. 

Bei den Damen siegte Maria Weber (K) mit der sehr guten Ringanzahl von 382, vor Andrea Piribauer (NÖ) mit 369 Ringen. Die Wienerin Burgi Bänder erreicht 361 Ringe und wurde Dritte.

Beim Bewerb "aufgelegt" siegte ebenfalls WM-Teilnehmerin Weber, diesmal vor Bänder und der Salzburgerin Elfi Schramm. 

Den Teambewerb gewann Kärnten (Martinschitz, Hinteregger und Weber) vor Vorarlberg (Moor, Schwärzler und Algäuer), Dritter wurde Tirol vor Salzburg. Hier findet ihr die Ergebnisliste!

  

 

Vorschau
Beginn: 15.08.2021
Beginn: 05.09.2021
Beginn: 12.09.2021
Beginn: 03.10.2021
Beginn: 16.10.2021
Beginn: 13.11.2021


Österreichischer Behindertensportverband
Brigittenauer Lände 42
1200 Wien
Fon: +43 1 33 26 134
E-Mail: kg-b ät obsv.at

[IMPRESSUM]