27. Staatsmeisterschaften im Sportschießen in Salzburg

28.04.2008 - Kurt Martinschitz, Maria Weber und Patrick Moor konnten bei den Staatsmeisterschaften in Salzburg die geforderten WM-Limits erreichen. Somit wird Österreich bei der IBSA-WM in der Slowakei von 17. - 22. August mit diesen drei Schützen vertreten sein.

  

Die ÖstM-Bewerbe der 18 blinden und sehbehinderten Sportschützen wurden auf der Schießanlage des ULSZ Rif auf elektronischen Zieleinrichtungen durchgeführt.

Ergebnisse:

Männer stehend frei: Österr. Staatsmeister Martinschitz Kurt 583 Ringe, gefolgt von Moor Patrick mit 576 Ringen und Platz 3 ging an Hinteregger Raimund mit beachtlichen 540 Ringen (es war sein erster Wettkampf in dieser Disziplin)!

Frauen stehend frei: Österr. Staatsmeisterin wurde Weber Maria mit 388 Ringen, gefolgt von Bänder Burgi mit 376 und Piribauer Andrea mit 350 Ringen.  

Frauen stehend aufgelegt: Österr. Staatsmeisterin wurde Weber Maria mit 505,6 Ringen, vor Schramm Elfi mit 496,0 Ringen, dicht gefolgt von Bänder Burgi mit 495,5 Ringen. Den undankbaren 4. Platz belegte "ein neuer Stern am Schützenhimmel",

Schobesberger Angelika, sie erreichte eine Ringanzahl von 480,7.

Männer stehend aufgelegt: hier kämpften 11 Teilnehmer um den Österreichischen Staatsmeistertitel. Der Vorarlberger Newcomer Moor Patrick konnte im Finale 705 Ringe erzielen, gefolgt von Martinschitz Kurt mit 699,5 und Hinteregger Raimund mit 699,2 Ringen.

Mannschaftsbewerbe: 5 Teams waren am Start, Platz 1 ging mit 1197 Ringen sicher an die Schützen aus Kärnten, gefolgt von Vorarlbergern mit 1192 Ringen. Platz 3 ging an die Salzburger Mannschaft mit 1187 Ringen. Hier findet ihr die Ergebnisliste!  

  

Vorschau
Beginn: 15.08.2021
Beginn: 05.09.2021
Beginn: 12.09.2021
Beginn: 03.10.2021
Beginn: 16.10.2021
Beginn: 13.11.2021


Österreichischer Behindertensportverband
Brigittenauer Lände 42
1200 Wien
Fon: +43 1 33 26 134
E-Mail: kg-b ät obsv.at

[IMPRESSUM]