Druckansicht - Donnerstag 17. April 2014
Schriftart: » non-serif » serif || Schriftgröße: » normal » groß » sehr groß || Farben: » färbig » hell » dunkel
BLINDENSPORT.AT
OEBSV

Skisaison 2013/14 wurde in Lachtal mit den Österreichischen Meisterschaften erfolgreich beendet!
Sportarten:

Logo Torball

Der BSS Tirol organisierte am 05. April bereits zum 6. Mal das Turnier in Hopfgarten, zu dem Mannschaften aus vier Nationen anreisten. Unterschleißheim und Nürnberg/D, Glarus/CH, Bergamo und Bozen/I und drei Mannschaften aus Tirol, sowie Wien und Vorarlberg. Die Obfrau des BSS Tirol Sabine Karrer und Trainer Markus Fischnaller, eröffneten die sechste Auflage dieses Turniers pünktlich um 09:00.

  



Vier Sportler vom OÖBSC Linz mischten sich unter die 6400 Läufer

Bei den Landesmeisterschaften Schwimmen im Linzer Parkbad nahmen am Wochenende sechs Blindensportler teil. Es kamen 50m und 100m Freistil bei den Frauen, sowie zusätzlich 100m Brust bei den Männern zur Austragung. Bei den Frauen siegte jeweils die erst 17-jährige Ciara Moser und bei den Männern krönte sich Franz Engleder zum Landesmeister über die längeren Distanzen, die 50m gewann Robert Bayerhofer.       

     



Der älteste Teilnehmer im gesamten Teilnehmerfeld: der 68-jährige, stark sehbehinderte, Herbert Schaller

Nach den absolvierten Trainingstagen im steirischen Lachtal stand fest, dass insgesamt sieben Teilnehmer wegen Krankheit und sonstigen Verhinderungen leider an den heurigen Meisterschaften nicht teilnehmen konnten. Trotzdem hatten 11 blinde/sehbehinderte Skibegeisterte mit ihren Begleitsportlern viel Grund zur Freude, den jeder konnte seinen eigenen Erwartungen gerecht werden.

  



Skiclub und Liftgesellschaft in Lachtal, unterstützten die sehbehinderten/blinden Skiläufer mit ganzem Einsatz

Wie schon in den letzten Jahren, wurde auch in diesem Jahr die Gelegenheit unmittelbar vor der Staatsmeisterschaft genutzt, um auf den Meisterschaftshängen am Veranstaltungsort vier Tage zu trainieren. Die Zuständigen vom Skiclub und der Liftgesellschaft in Lachtal unterstützten uns dabei mit hundert Prozent.

  



Sieger bei beiden Rennen wurde Christian Hesch, Dritter von li. mit Sigi Pajantschitsch, rechts neben ihn

Die Landesmeisterschaften SBG/OÖ der alpinen Skifahrer fanden in Forstau auf der Fageralm statt und standen ganz im Zeichen der letzten Rennvorbereitung für die eine Woche später stattfindenden Staatsmeisterschaften in Lachtal. 10 sehbehinderte/blinde Rennläufer waren mit dabei, drei haben schon im Vorfeld krankheitsbedingt absagen müssen.

  



Referent für Schießen in Österreich, Patrick Moor (li.), übernimmt die Zieleinrichtung von Florian Kreissl, Fa. Swarovsky
30-Jähriges Jubiläum mit Austragung des 28. Österreich-Cups

Am Samstag. den 22. März wurde im Tiroler Jägerheim das Finale des 28. Österreich-Cups im Sportschießen für Blinde und Sehbehinderte ausgetragen. Gleichzeitig wurde das 30-Jährige Jubiläum im Sportschießen für blinde und sehbehinderte Menschen in Tirol gefeiert. Florian Kreissl von der Firma Swarovski Optik übergab zum Jubiläum eine Zieleinrichtung, die dem ÖBSV/FAUS-B für die Förderung von Nachwuchssportlern weiter gegeben wurde. Vielen Dank dafür an die Fa. Swarovski!

Auch ein besonderer Dank des BSS Tirol gilt dem Vorstand des Tiroler Jägerheimes für die Unterstützung in den vergangenen 30 Jahren und weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit!

Hier ist das Ergebnis vom 28. Ö-Cup Finale..... 

  



Startnummer eins für Ciara Moser, die siebzehnjährige vollblinde Oberösterreicherin bewältigte souverän den Berg in Matrei. Rechts neben ihr, Dagmar Vollmer, die an diesem Wochenende als Begleitsportlerin vor Ort war

Auch wenn das Thermometer in der Bundeshauptstadt an diesem Wochenende 24 Plusgrade anzeigte, in Matrei/Osttirol wurden bei herausragenden Bedingungen im Super-G und bei sehr guten Verhältnissen im Riesentorlauf, die Meister und Meisterinnen gekürt. Leider kam am Tag des Slaloms der Wetterumsturz um einige Stunden zu früh, sodass dieses Rennen in den Schnee fiel.

  



Sepp Hones und Anni Haider

Auch wenn der heurige Winter etwas schneearm war, so konnte die stark sehbehinderte Mühlviertlerin Anna Haider mit Guide Sepp Hones, trotzdem insgesamt 15 Langlaufrennen bestreiten und kann auch heuer wiederum auf eine gute Langlaufsaison zurück blicken.

  



Krasznitzer Alexander, Faltl Mario, Faltl Michaela, Ciara Moser und Clemens Dinböck (v.l.n.r.)

Am 8. und 9. März 2014 fand in der Gaal/Stmk. bei strahlendem Wetter, die Ausbildung zum Begleitsportler Ski Alpin für Blinde und Sehbehinderte statt. Damit können ab sofort Schitage oder Schikurse speziell für diese Zielgruppe in der Region angeboten werden und so nachhaltig die touristische Ausrichtung gestärkt werden.

  



Goalball Expertin Christl Däntler zeigte sich begeistert vom Interesse der Teilnehmer

Durchaus großen Zuspruch bekam der angebotene Goalball-Workshop am 8. März in Innsbruck. Ca. 20 Blinde und Sehbehinderte, darunter viele Torballspieler, nahmen daran teil und zeigten sich großteils von den theoretischen Ausführungen und den praktischen Übungen der eingeladenen Expertin aus Deutschland, Christl Däntler, nicht nur interessiert, sondern auch begeistert.        

  



Fußball für Sehbehinderte ist die neueste Sportart im österreichischen Behindertensport. Genau genommen handelt es sich um ein Futsal-Projekt für Spieler mit Sehbeeinträchtigung der Abteilung  Blinden- und Sehbehindertensport im Österreichischen Behindertensportverband. Futsal ist auf Grund dieser Rahmenbedingungen, sowie der stabilen Lichtverhältnisse, die normalerweise in einer Halle herrschen, optimal für Spieler mit Seheinschränkungen.

  



die erfolgreiche Torballmannschaft aus Graz

Starker Auftritt der Grazer Franz Czuk, Martin Fastian, Franz Griesbacher und Franz Kager mit Betreuerin Linda Kanzler Anfang März beim Torballturnier in Bergamo. Beim stark besetzten Turnier in Bergamo mit 12 Mannschaften aus fünf Nationen mussten sich die Grazer Torballer lediglich im Finalspiel gegen Bergamo A mit 4:6 knapp geschlagen geben.

  



Anfang März fand in Chorzow (Polen) wie schon im Jahre 2012 ein internationaler Wettkampf mit anschließendem „Silesia-Cup“ statt. Am Start waren 36 Teilnehmer aus 5 Nationen (Finnland, Schweiz, Österreich, Tschechien und Polen). Von Österreich wurden 4 Sportler samt Begleitsportler nach Chorzow entsendet.

Im Bewerb Frauen 3x20 gewann die Polin JANCZEK Aleksandra mit 629,6 Ringen vor WEBER Maria Luise aus Kärnten mit 624,7 Ringen. Dritte wurde HOFFMANN Maja aus der Schweiz mit 617,0 Ringen.
PIRIBAUER Andrea aus Niederösterreich erreichte den 8. Platz mit 589,9 Ringen.

Beim Bewerb Männer 3x40 gewann MARTINSCHITZ  Kurt aus Kärnten mit 1248,7 Ringen vor KIELAR Adam aus Polen mit 1246,6 Ringen. Dritter wurde ebenfalls ein Pole ZAŁOMSKI Jerzy mit 1245,0 Ringen. Den undankbaren 4. Platz erreichte MOOR Patrick aus Lauterach mit 1243,5 Ringen.



Eine Auswahl aus sehbehinderten Hallenfußballern vom ABSV Wien und VSC Wien, machten sich auf den Weg in die Sporthauptschule Wiener Neustadt, in die sogenannte Murexin Arena, um ein Freundschaftsspiel gegen den Österreichischen Futsal-Vizemeister 1.FC Murexin Allstars zu bestreiten.
Es war das erste Mal, dass eine Sehbehindertenmannschaft gegen ein Team der Österreichischen Futsal-Bundesliga antrat. Von Beginn an, war dieses ungleiche Duell und die Übermacht der Allstars erwartungsgemäß klar zu merken. Das schnelle Pass- und Bewegungsspiel der Niederösterreicher sorgte für ein klares Ergebnis, das an diesem Abend aber zweitrangig war.

  



Unter der sportlichen Leitung von Josef Vogel trainierten 23 Blinde und Sehbehinderte mit ebenso vielen Begleitsportlern vom 08. bis 14.2.2014 bei sehr guten Loipenbedingungen in Ramsau am Dachstein, um sich auf die anschließende ÖSTM im Ramsauer Langlaufstadion vorzubereiten.
Neben vielen schon arrivierten Läufern und Begleitsportlern (vier von ihnen hatten kurz zuvor bei der Senioren-WM Silber- und Bronzemedaillen gewonnen) waren auch einige „Neulinge“ und zwei Jugendliche beim Kurs vertreten. Trainingsschwerpunkte waren die Verbesserung der Langlauftechniken und die optimale Abstimmung zwischen Läufer und Begleitsportler.

zur ersten Seite  vorherige Seite     1 2 3 4     nächste Seite  zur letzten Seite
Vorschau
Behindertensportwoche
Beginn: 25.05.2014

ÖstM Rad EZ
Beginn: 08.06.2014

ÖstM Rad Straße
Beginn: 09.06.2014

Trainingskurs Schießen
Beginn: 09.06.2014

Leichtathletik: LM Wien
Beginn: 19.06.2014
© 2005 Fachausschuss Blinden- und Sehbehindertensport in Österreich, powered by: siteswift.com
© 2005 Fachausschuss Blinden- und Sehbehindertensport in Österreich, powered by: siteswift.com